Neues ProDoku-Modul ermöglicht Finanzbuchhaltung auch für NICHT-Buchhalter

Nach langer Entwicklungs- und Testphase steht das neue Buchhaltungsmodul für ProDoku kurz vor der Veröffentlichung.
Seit Anfang des Jahres wird die Anwendung bei ausgewählten Kunden in der Praxis erprobt.

Der Wunsch unserer Kunden war eine Datev kompatible Finanzbuchhaltungslösung, welchen es Nicht-Buchhaltern und Fachleuten gleichermaßen ermöglicht professionelle Finanzbuchhaltungen zu erstellen. Die Orts und Plattform unabhängige Lösung mit einer übersichtlichen, bewährten Oberfläche reduziert den regelmäßigen Zwang zur Investitionen in Hardware, Software und Schulung auf ein Minimum. Im Gegensatz zu anderen Onlinelösungen werden die steuerlichen Aspekte nicht über eine Unmenge starrer und Programm individueller Vorlagen, sondern zukunftssicher über bewährte, flexible, branchenspezifische Standardkontenrahmen und Buchungsschlüssel abgebildet.

Die gesamte Anwendung wurde Hand in Hand mit unseren Kunden und Fachleuten aus dem Bereich Rechnungswesen umgesetzt.
Somit erfüllt Sie selbstverständlich alle Vorgaben der GOB und der Finanzverwaltung.

Sechs über Jahre in der Praxis erprobte Masken, die alle Geschäftsvorgänge leicht und verständlich abbilden, ermöglichen Nicht-Buchhaltern auf einfachste Weise Teile oder sogar die gesamte Finanzbuchhaltung zu erstellen. Mit Hilfe der Expertenmaske ist die zeitsparende, einzeilige Erfassung von Buchungssätzen für erfahrene Buchhalter in gewohnten Arbeitsvorgängen möglich.

Die Rechte und Benutzerstruktur ist so gestaltet, dass beliebig viele Firmen von einer beliebigen Benutzeranzahl gleichzeitig bearbeitet werden können. Durch Benutzer spezifische Freigaben können einzelne Teile der Buchhaltung an verschiedene Mitarbeiter verteilt werden (z.B. die Erstellung der Kasse durch die Sekretärin), ohne einen Einblick in die gesamte Unternehmenssituation gewähren zu müssen.

Standardmäßig wird das Modul mit dem Kontenrahmen SKR03 (Prozessgliederungsprinzip) und SKR04 (Bilanzgliederungsprinzip) ausgeliefert. Weitere branchenspezifische Kontenrahmen können auf Wunsch in kürzester Zeit zur Verfügung gestellt werden. Mit Hilfe individueller Konten ist die Anpassung der Kontenrahmen an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens möglich. Die integrierte Offene-Posten-Verwaltung ermöglicht dabei jeder Zeit einen Überblick der offenen Kunden- und Lieferantensalden.

Der Import und Export von Buchungsstapeln, Geschäftspartnern, Offenen-Posten und individuellen Kontenbeschriftung von und nach DATEV pro ist ohne Umwege direkt möglich. Womit eine nahtlose Zusammenarbeit mit dem Steuerberater gegeben ist, welcher nach Wunsch auch direkten Zugriff auf ein Ihm „bekanntes“ Buchhaltungssystem erhalten kann.

Zukünftig kann das Modul wahlweise zur beleglosen Erfassung von Buchungssätzen oder aber auch in Verbindung mit den Dokumenten-Management Funktionen von ProDoku genutzt werden. Durch die Erfassung der buchhaltungsrelevanten Daten während der Dokumentenablage wird somit der Buchungssatz und die zur Indexierung notwendigen Daten in einem Arbeitsschritt erzeugt. Die vorliegenden digitalen Unterlagen reduzieren dabei weitere interne Prozesse.

Erste Erfahrung zeigen bereits jetzt, dass die Gesamtlösung drastisch zur Senkung der Kosten und Arbeitsvorgängen bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität und Optimierung von Abläufen beiträgt.